start

abenteuercamp

ropes courses

kooperative abenteuerspiele

Publikationen

Stand: 19.03.2019

team erlebnispädagogik

email

Abenteuer als Aufbruch durchs Ungewisse zu neuen Ufern ist ein tiefes menschliches Bedürfnis. Durch Wagnisse versichert man sich seiner selbst und erfährt mehr über die eigenen Möglichkeiten und Grenzen. Das macht sich die Erlebnispädagogik zunutze. Prinzip dabei ist “Herausforderung und Bewährung”.

Seit 1986 konzipieren wir Abeteuercamps für Jugendliche, die wir ggf. auch mit eigenen Teamern durchführen. Medien sind dabei in der Hauptsache Fels und Wildwasser.

Neben diesen klassischen erlebnispädagogischen Umgebungen kommen immer häufiger Seilverspannungen im Gelände zum Einsatz, auch Seilgarten, Seilkurs oder Ropes Course genannt.

“Das Leben ist abenteuerlich. Mach’ was draus!”

Diese Seilverspannungen lassen sich sehr gut in der unmittelbaren Umgebung realisieren und vermeiden lange Anreisen.

Unser Spezialgebiet sind hochmobile Aufbauten, die ohne Nagel oder Schraube auskommen, und die ohne Spuren zu hinterlassen nach Ende ihres Einsatzes demontiert werden. Wir sind bei Konzeption, Planung und Bau behilflich und beraten Pädagogen beim Einsatz der Aufbauten.

Unsere Angebote sind sehr speziell an den Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmer orientiert. Sie richten sich daher grundsätzlich an geschlossene Gruppen, mit denen Inhalt und Vorgehen im Detail abgestimmt sind. Individuelle Anmeldungen können wir dabei leider nicht berücksichtigen.

Sind Sie Leiter einer Gruppe, Manager eines Projekts oder Vorgesetzter eines Teams, besprechen wir mit Ihnen im Vorfeld einer Veranstaltung Ziele und Inhalte einer Veranstaltung und legen gemeinsam Ort und Zeiten fest.

[start] [ropes courses] [Abenteuercamps] [Kooperative Abenteuerspiele] [Publikationen] [Impressum] [Datenschutz]